09.06 2021

Zukunftsthesen für die Bau- und Immobilienwirtschaft

Wie die Welt 2030 aussehen wird? In die Glaskugel blicken können wir nicht – wohl aber Trends und Entwicklungen deuten und mit unseren Erfahrungen aus Projekten zusammenbringen. Mit diesen 10 Thesen skizzieren wir die Bau- und Immobilienwirtschaft zu Beginn des nächsten Jahrzehnts.
Wie die Welt 2030 aussehen wird? In die Glaskugel blicken können wir nicht – wohl aber Trends und Entwicklungen deuten und mit unseren Erfahrungen aus Projekten zusammenbringen. Mit diesen 10 Thesen skizzieren wir die Bau- und Immobilienwirtschaft zu Beginn des nächsten Jahrzehnts.

THESE 01 AI & Robotics: Künstliche Intelligenz und der Einsatz von Robotertechnik sind selbstverständlicher Bestandteil unseres Alltags geworden. Von der Finanzierung über die Planung bis zur Baustelle unterstützen intelligente Maschinen unsere Arbeit.

THESE 02 Click & deliver: Gebäude lassen sich nicht nur individuell konfigurieren und schon während der Planung virtuell erleben, sondern ganz einfach online bestellen.

THESE 03 Modular, klimaneutral und kreislauffähig: Gebäude werden industriell nach dem Cradle to Cradle-Design-Prinzip gebaut. Neue Werkzeuge ermöglichen es, den gesamten Produktlebenszyklu digital abzubilden.

THESE 04 Multi-Use-Fähigkeit und Konvertibilität: Einzelne Gebäude, Quartiere und ganze Städte sind vielseitig nutzbar und wandlungsfähig, wodurch sich neue digitale Geschäftsmodelle ergeben. Die Sharing Economy setzt sich auch in der Bau- und Immobilienwirtschaft durch.

THESE 05 Open-Source Building-Kataster: Gebäude besitzen frei verfügbare digitale Akten mit ihren Daten – und setzen damit der Datenverschwendung ein Ende.

THESE 06 Self-Organized Property Management: Die ersten Gebäude verwalten sich selbst. Auf Basis von Blockchain-Technologie lassen sich alle Property- und Finanzdienstleistungen dezentral und sicher organisieren.

THESE 07 Economy of Things & Smart City: Gebäude, Quartiere und Infrastruktur kommunizieren kontinuierlich miteinander. Vernetzte Städte, sich selbststeuernde Gebäude und smarte Infrastruktur bilden die Stadt 4.0.

THESE 08 Performance-as-a-Service Contract: Beim Mietvertrag kommt es auf die vereinbarte Performance an. Was zählt sind Wohlbefinden, Stadtqualität und Nachhaltigkeit im Sinne der ESGKriterien. Monitoring sorgt für die vollkommene Transparenz und Messbarkeit.

THESE 09 IoT & Big Data: Das Internet der Dinge und digitale Technologien sorgen für datengetriebene digitale Geschäftsmodelle. Asset Manager:innen sind 2030 Tech-Entrepreneurs.

THESE 10 Alles bleibt anders: Es werden Entwicklungen eintreten, die wir heute noch nicht absehen können und teilweise auch 2030 noch nicht kennen.

Was hinter den Zukunftsthesen steckt? Wie wir sie begründen und mit welchen Beispielen und weiterführenden Informationen wir sie unterfüttern – das finden Sie hier: 10 Zukunftsthesen für die Bau- und Immobilienwirtschaft 2030 (dreso.com)

Gipfeltreffen der Weltmarktführer 2021

Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus!

Ihr Name/E-Mail


Name/E-Mail des Empfängers


powered by webEdition CMS